Unterstützt durch
Mitmachen

19. Juni 2019

Sicherheits-Charta und Instruktion gehen Hand in Hand

Der Beitritt zur Sicherheits-Charta war für die Sigrist Rafz Holz + Bau AG ein konsequenter Schritt. Denn Sicherheit lohnt sich für alle.

Wir haben Roger Meier, Sicherheitsbeauftragter des Unternehmens, und Thomas Iten, Geschäftsführer und Mit-Inhaber sowie Präsident des Verbands Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten (VSSM), in Rafz besucht. Die beiden nahmen sich Zeit und berichteten uns, welchen Stellenwert die Sicherheit in Ihrem Betrieb hat. Thomas Iten ist es wichtig, dass seine Mitarbeiter nicht nur Stopp sagen können, sondern dass jeder sogar verpflichtet ist, bei Gefahr Stopp zu sagen.

 

 

Schauen Sie die wichtigsten Ausschnitte aus unserem Gespräch und erfahren Sie in 3 Minuten, wie Sigrist Rafz Holz + Bau AG das Thema Sicherheit im praktischen Arbeitsalltag umsetzt.

April 2019

Mit der Sicherheits-Charta alles unter einem Dach

Hasler Gartenbau: Wieso entscheidet sich ein mittelständisches Unternehmen für den Beitritt zur Sicherheits-Charta?

Mehr lesen

März 2017

Die Kraft einer Vision

Die Umsetzung der Sicherheits-Charta bei der Westschweizer Sonceboz SA.

Mehr lesen

Juli 2016

Wenn Mitarbeitende Stopp sagen

Die Mitarbeitenden der Azienda Elettrica Ticinese in luftiger Höhe.

Mehr lesen
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit unserer Cookie-Policy einverstanden.
OK